Rollis fahren kostenfrei mit

Neue Kreisverordnung ab 01.07.2024

28.06.2024


Neue Kreisverordnung für den Taxiverkehr im Kreis Herzogtum Lauenburg tritt am 1. Juli 2024 in Kraft: Zusatzkosten für den Rollstuhltransport entfallen

In regelmäßigen Abständen wird die Kreisverordnung über Beförderungsentgelte für den Gelegenheitsverkehr mit Taxen im Kreis Herzogtum Lauenburg aktualisiert und die Beförderungsentgelte angepasst.

Mit der ab 1. Juli 2024 gültigen, neuen Kreisverordnung werden nun nicht nur die Entgelte aktualisiert, sondern auch die Zusatzkosten für die Rollstuhlmitnahme gestrichen, welche bisher noch nach Aufwand berechnet werden können. Eine veraltete Regelung, die mit dem Gleichbehandlungsgedanken nicht mehr vereinbar ist und daher künftig entfällt.

Künftig müssen Rollstühle kostenfrei transportiert werden.

Die ganze Verordnung ist nachzulesen unter >>>www.kreis-rz.de/kreisrecht.<<<

Herr Tobias Frohnert
Pressesprecher

Barlachstraße 2
23909 Ratzeburg